Nature Walk im Jahreszyklus – Frühjahr

Nature Walk im Jahreszyklus - Frühjahr

Bei einem Nature Walk geht es raus in die Natur. Wir sind im Wald mit all unseren Sinnen. An vier Wandertagen im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter gibt es die Möglichkeit, die Strecke von Aumühle nach Bergedorf immer wieder bewusst neu zu erkunden. Einmal zu jeder Jahreszeit gehen wir in einem achtsamen Nature Walk von Aumühle nach Bergedorf.

 

Du kannst jedes Mal mit dabei sein oder auch an einzelnen Tagen mitgehen. Du bist eingeladen einen Tag lang in die Natur einzutauchen, sie mit allen Sinnen zu erspüren und dabei zur Ruhe kommen. Die Wanderung führt von Aumühle am Waldrand entlang durch Wohltorf, weiter durch den Eschenbruch (Tonteich) und entlang der Bille nach Reinbek. Weiter geht es dann über die Höhen zurück zur Bille in Bergedorf.

 

Wir nehmen uns viel Zeit zum Durchatmen und gehen einige Wegabschnitte im Schweigen. Immer wieder verbinden wir uns in kleinen Übungen mit der umgebenden Natur, mit den Bäumen, den Gerüchen und Klängen, mit Wind und Sonne und den unterschiedlichen Perspektiven und Ausblicken. Das ermöglicht dir in einen tiefen Kontakt mit dir selbst zu kommen. Im Gehen und Nachspüren kommen erfahrungsgemäß Prozesse in Gang, die meistens vom Großstadt-Alltag übertönt werden. Ein Perspektivwechsel wird leichter und neue Handlungsspielräume tauchen auf.

 

Zwischendurch halten wir ausreichend inne, um uns zu stärken und uns über das Erlebte auszutauschen. Versprochen – du gehst anders aus dem Wald raus, als du hinein gegangen bist.

 

Wir üben diese Art der Achtsamkeit bei (fast) jedem Wind und Wetter. Wenn es Bindfäden regnet, dann üben wir ausnahmsweise mal drinnen (Virtuell oder Präsenz). Bisher hat die passende Kleidung allerdings immer geholfen.

 

Wer mitgeht:

  • Vera Stein liebt es zu wandern. Sie ist zertifizierte Wander-Coachin, Musik-Therapeutin und langjährig Meditierende mit viel Erfahrung in Führung von Meditations- und Wander-Gruppen.
  • Gabriela Voß hat am liebsten ihr Büro in der Natur. Sie ist zertifizierte systemische Coachin, Outdoor-Trainerin, Achtsamkeits- und MBSR-Lehrende. Das Begleiten von Gruppen, Teams und Einzelpersonen ist ihre tägliche Arbeit seit vielen Jahren.
  • Die Gehenden: das bist du mit all deiner Expertise und deinen Themen, die du an diesem Tag mitbringst. Der Freude draußen zu sein und dem Mut sich auf dich einzulassen.

 

Inhalte des Nature Walk:

  • Gehmeditation
  • kurze Achtsamkeitsübungen
  • Schweigezeiten zum kontemplieren
  • Zeit für sich in der freien Natur, teilweise mit Aufgaben
  • Reflexion der Erfahrungen und Austausch in der Gruppe

 

Dein Nutzen:

  • Sammlung und innere Ruhe herstellen – unabhängig vom Außen
  • die Natur als Kraftquelle erfahren
  • Instrumente zur Stressbewältigung erlernen und/oder vertiefen
  • die eigenen Ressourcen (wieder-)entdecken

 

Bitte trage wetterfeste Kleidung in der du dich gut bewegen kannst, nicht frierst und vor allem wohlfühlst. Faltbare Sitzkissen am besten mitbringen oder Bescheid geben, falls nicht vorhanden. Festes Schuhwerk, ein Tagesrucksack mit Verpflegung und ausreichend Trinken ist angeraten.

 

Ich gehe einen Schritt.

Ich spüre meinen Schritt.

Ich entspanne mich.

 

Ich atme ein.

Ich atme aus.

Ich erlebe mich.

 

Treffpunkt 1: S-Bahn Hamburg-Dammtor, vor dem „Le Cro Bag“, um 9:50 Uhr

Treffpunkt 2: S-Bahn Aumühle, am Ausgang der Bahnhofshalle, um 10:40 Uhr

Ende: gegen 16 Uhr S-Bahn Bergedorf

Informationen: reine Gehzeit ca. 4 h, Entfernung ca. 14 km, Ausrüstung: wetterfeste Kleidung

Termine: Samstag, 19.3./25.6./24.9./10.12.2022

Termin

19.03.22
9:45 - 16:00

Veranstaltungsort
Bahnhof Hamburg-Dammtor
Dag-Hammarskjöld-Platz 15
20354 Hamburg
Deutschland

Lade Karte ...

Anmeldung

Ticket-TypPreisPlätze
Frühjahrs-Ticket
Du kaufst Dein Ticket nur für den Frühjahrs-Walk.
60,00 €
Jahreszeiten-Ticket
Dieses Ticket ist gültig für alle 4 Veranstaltungen
240,00 €